Anforderungen aus Projekt- und Forschungskontexten an die Lehre

Auf dem Kongress >>“Lernen im Digitalen Wandel“ am 11. März 2016 in Neuss hielten Dirk Burdinksi, Susanne Glaeser und Timo van Treeck eine Session zum Thema „Anforderungen aus Projekt- und Forschungskontexten an die Lehre“.

>>Meldung zum Kongress auf den Webseiten der TH Köln

Wir möchten hier auch den Foliensatz der Session als Freie Bildungsmaterialien, so genannte >>Open Educational Resources (OER) zur Verfügung stellen, d.h. die Folien können unter Angabe der Quelle verwahrt/verfielfältigt, verwendet, verarbeitet und vermischt (5 Vs) werden:

Das Sessionproposal zum Vortrag findet sich hier: >>https://www.bildungviernull.nrw/ecm-politik/landnrw/de/mapconsultation/47886/single/proposal/241 

Der Kongress war ein Baustein des Dialogprozess „Lernen im Digitalen Wandel“ den die Landesregierung gestartet hat, um mit einer interessierten Öffentlichkeit zu diskutieren, wie Kitas, Schulen und Hochschulen, aber auch die Fachkräfteausbildung noch besser auf die Anfor­derungen der Digitalisierung vorbereitet werden können.

Zu den aktuellen Arbeitsthesen des Dialogprozesses können noch 6 Tage online Kommentare eingestellt werden: >>https://www.bildungviernull.nrw/landnrw/de/home/beteiligen/draftbill/48387/chap/10