Fulminanter Abschluss einer virtuellen internationalen Teamarbeit

Gummersbacher Studierenden der TH Köln wird im Zuge des Projektabschlusses zur internationalen Zusammenarbeit im Modul „Entwicklungsprogramm Interkulturelle Teamkompetenz“ große Ehre zu Teil. So gab es für die irisch-deutschen Projektbeteiligten einen offiziellen Empfang im Rathaus zu Cork (Irland) und einen Beitrag in der regionalen Radio-Show. Die Projektpräsentation selbst, fand zudem in der historischen Aula Maxima der University of Cork statt.

Eingebettet in die Zielsetzung der Internationalisierung und projektorientierten, interdisziplinären und interkultureller Zusammenarbeit der Technischen Hochschule, konnte das  Modul „Entwicklungsprogramm Interkulturelle Teamkompetenz“ im Wintersemester 2015/16 erstmalig in Kooperation mit der University of Cork durchgeführt werden  (Siehe Bericht November 2015).

Die Studierenden der Ingenieurwissenschaften und Informatik des Campus Gummersbach hatten die seltene Gelegenheit mit Wirtschafts- und Sprachstudierenden der University of Cork zusammen zu arbeiten. So haben sie in internationalen und interdisziplinären Projektgruppen die beiden Partnerstädte Cork und Köln bezüglich unterschiedlicher Themen im Bereich „Living in Cologne, Living in Cork – Future Cities“ mit Hilfe virtueller Teamarbeit verglichen. Begleitend hierzu haben sie über mehrere Wochen gemeinsam auf englisch abgehaltene Vorlesungen besucht, die virtuell zeitgleich übertragen wurden und der Vertiefung der Fachkenntnisse in Hinblick auf interkulturelle Teamarbeit und der Besprechung des Projektfortschrittes dienten.

Ziel der Exkursion war es nun, die virtuelle Teamarbeit mit einem realen wissenschaftlichen Austausch mit unseren Projektpartnern an der University of Cork abzuschließen.

Die Mühen für die Gestaltung und Durchführung des Moduls und der Exkursion haben sich für alle Beteiligten bei Weitem gelohnt. So wurden die Erwartungen an die mehrtägige Exkursion und das reale Kennenlernen der virtuellen Teampartner durch den herzlichen Empfang durch die irischen Partner sogar noch übertroffen.

Besonders beeindruckt waren dabei die deutschen Studierenden von dem historischen Gebäude der UCC und dem Empfang im Corker Rathaus. Auch die offizielle Projektpräsentation und Zertifikatsübergabe durch den 1. Bürgermeister und Vice-Presidenten in der geschichtsträchtigen Aula Maxima der University of Cork sowie das halbstündige Interview über die Projektarbeit in einem regionalen Radiosender wird bleibende Erinnerungen hinterlassen. Ergänzt wurde der Projectlaunch mit Führungen und Erkundungen von Cork und dessen Umgebung.

Aus dem Blickwinkel unserer Studierenden war dieses Programm und die damit einhergehende Exkursion eine einmalige Möglichkeit, die berufsrelevanten interkulturellen Teamkompetenzen in vivo zu leben, den Chancen und Herausforderungen von globalen und virtuellen Projekten zu begegnen. Auch für die didaktische Gestaltung eines virtuellen Teamprojektes war eine gemeinsame Einbettung und Reflektion der erlebten Ereignisse sowie der gemeinsame Abschluss der Projektarbeit äußerst bedeutsam.

Bedanken möchten sich die Studierenden und alle Beteiligten bei dem Dekanat des Campus Gummersbach für die Förderung der Reise sowie bei dem Förderverein des Campus Gummersbach für dessen finanzielle Unterstützung.

NO REPRO FEE. An Award Ceremony for Intercultural learning through digital skills: The virtual Irish-German classroom was hosted in the Aula Maxima, UCC. Irish and German students were in attendance as well as The Lord Mayor, Cllr Chris OíLeary, Professor Siegfried Stumpf, University of Applied Sciences Cologne, Stefanie Gruttauer, University of Applied Sciences Cologne, Professor John OíHalloran, VP for Teaching & Learning, UCC, Dr Claire OíReilly, UCC, and Gertrude Cotter, UCC. Photo by Tomas Tyner, UCC.

NO REPRO FEE. An Award Ceremony for Intercultural learning through digital skills: The virtual Irish-German classroom was hosted in the Aula Maxima, UCC. Irish and German students were in attendance as well as The Lord Mayor, Cllr Chris OíLeary, Professor Siegfried Stumpf, University of Applied Sciences Cologne, Stefanie Gruttauer, University of Applied Sciences Cologne, Professor John OíHalloran, VP for Teaching & Learning, UCC, Dr Claire OíReilly, UCC, and Gertrude Cotter, UCC. Photo by Tomas Tyner, UCC.