Projektwoche WiSe16/17: Berufsfelderkundung am ITMK

In der Projektwoche WiSe16/17 haben die Erstsemester des BA Mehrsprachige Kommunikation am ITMK spannende Einblicke in verschiedene Fachbereiche von Unternehmen aus den Feldern Wirtschaft, Kultur und Medien sowie Translation gewinnen können. Dank der Unterstützung von „alten Bekannten“ und vielen neuen Kooperationspartnern haben ca. 280 Studierende aufgeteilt in 37 Gruppen insgesamt 21 Unternehmen besucht.

Mit Rat und Tat standen die Kooperationspartner unseren Studierenden zur Seite. Studierende hatten allerdings auch zu tun: Sie mussten sich ausführlich mit einem ihnen zugeordneten Fachbereich und Unternehmen beschäftigen, um so viele erkenntnisorientierte Fragen zu stellen wie nur möglich. Wann hat man als Student schon mal die Gelegenheit, sich direkt am Anfang des Studiums so intensiv mit der möglichen beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen?!

Der direkte Kontakt mit den Fachbereichen war für die Studierenden eine großartige Möglichkeit, sich selbst und das Studium auf mögliche Gemeinsamkeiten und Schnittstellen mit dem jeweiligen Beruf zu prüfen. Für viele Studierende waren die Unternehmensbesuche ein hilfreicher Ideengeber für das spätere Berufsziel. Zusätzlich haben sie bereits im ersten Semester direkte Kontakte geknüpft, auf die sie später bei der Suche nach einem Praktikum, einem Studentenjob oder, nach Abschluss des Studiums, nach einer Anstellung zurückgreifen können.

Zu guter Letzt wurden auch persönliche Kontakte geknüpft. Die Teilnehmer wurden per Zufallsgenerator in Gruppen aufgeteilt und von einigen wissen wir, dass sie nach dem Projekt gemeinsam die Stadt unsicher gemacht haben 😉