Veröffentlichung zum Lehrkonzept „IXtrinisch – Lernen im Gegenstromverfahren“

Im kommenden Neues Handbuch Hochschullehre wird der Artikel IXtrinsisch – Lernen im Gegenstromverfahren von Dr. Alexandra Schreiner und Prof. Dr. Tim Tiltmann veröffentlicht. Die Autoren stellen das Lehrkonzept IXtrinsisch vor, welches von Prof. Tiltmann entwickelt wurde und in seinem Modul Informationstechnik zum Einsatz kommt (1. Semester im Studiengang Produktion und Logistik).

In dem Artikel beschreiben die Autoren den erfolgreichen Einsatz von Projektbasierter Lehre im Ingenieursstudium. Zu Beginn wird der theoretische Hintergrund des Lehrkonzepts erläutert und die Lehrformate Problembasiertes Lernen, Forschendes Lernen und Projektbasierte Lehre voneinander abgegrenzt. Darauf aufbauend werden die Besonderheiten des didaktischen Konzepts IXtrinsisch lernen sowie die unterschiedlichen Veranstaltungsphasen, -ziele und –elemente, anhand des Praxisbeispiels Informationstechnik, verdeutlicht. Die Leser lernen die Besonderheit des Konzepts kennen und verstehen wie die Kombination von dozentengetriebener Wissensvermittlung (Top-Down-Prinzip) sowie selbstständiger Projektarbeit (Bottom-Up-Prinzip) zustande kommt. Darüber hinaus werden verständliche Hinweise zur Gestaltung einer IXtrinsischen-Lehrveranstaltung gegeben. Abschließend werden die Stärken und Schwächen des Konzepts abgewogen und die Transferfähigkeit auf andere Veranstaltungen bewertet.

Bibliographische Angaben: Schreiner, Alexandra / Tiltmann, Tom (2015) IXtrinsisch – Lernen im Gegenstromverfahren In: Berendt/Fleischmann/Schaper/Szczyrba/Wildt (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre, Berlin, Griffmarke E 4.08
www.nhhl-bibliothek.de/index.php?option=com_docman&task=doc_details&gid=633

Den Artikel finden Sie in der Publikation „Neues Handbuch Hochschullehre“ im Kapitel Veranstaltungsformen unter Projektstudium. Das Handbuch erscheint in Journalform in bis zu sechs jährlichen Ergänzungslieferungen. Haben Sie Interesse? Dann können Sie es abonnieren und erhalten die kommenden Veröffentlichungen automatisch zugesandt. In Kürze können die Beiträge zudem auch online gelesen werden. 

Bei Fragen können Sie sich gerne an die beiden Autoren Dr. Alexandra Schreiner (alexandra_elisabeth.schreiner@fh-koeln.de) und Prof. Dr. Tom Tiltmann (tom.tiltmann@fh-koeln.de) wenden.